Lustig ist das Studentenleben

Am 20. Oktober 2011 veröffentlichte Journalistin Angelika Storm-Rusche folgenden Artikel im Bonner General-Anzeiger: Passend zum Beginn des Wintersemesters hat das Stadtmuseum Bonn die Ausstellung „Bonner Studentenleben im 19. Jahrhundert – ein Sittengemälde“ im Ernst-Moritz-Arndt-Haus eröffnet. Zur Vernissage erschienen nicht eben wenige Studenten. Junge Männer, versteht sich; denn es geht um ein ausgesprochen männliches Thema der…

Details

Vom Sinn, gelebt zu haben

Über den Corpsstudenten und Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz war am 9.08.2009 folgender Artikel von Volker Ullrich in der Zeitung „Die Zeit“ zu lesen: Adam von Trott wusste sofort, dass sich die Nazis politisch nicht würden zähmen lassen. Eine würdige Biografie zum 100. Geburtstag des Widerstandskämpfers Im Jahr der »Nürnberger Gesetze«, 1935, schrieb der damals…

Details

Prinz und Bummelknabe

Über den Deutschen Kaiser und Corpsstudenten Kaiser Wilhelm II. schrieb am 27.08.2008 der Autor Volker Ullrich in der Zeitung „Die Zeit“ folgendes: Wilhelm II. studierte zehn Fächer in vier Semestern. Vor allem aber studierte er das Bonner Corpsleben. Was wäre heute aus ihm geworden? Eine Spurensuche Wenn Kaiser Wilhelm II. über seine Studentenzeit sprach, erfasste ihn…

Details

„Wehe meinen Enkeln!“

Der Autor Volker Ullrich veröffentlichte am 08.10.1993 folgenden Artikel in der Wochenzeitung DIE ZEIT:

Wilhelm II ist – nach Hitler – die größte Unglücksfigur deutscher Geschichte in diesem Jahrhundert. Dennoch hat er das biographische Interesse der Geschichtsschreiber hierzulande nicht sonderlich gereizt. Nach Emil Ludwigs glänzender Charakterstudie aus dem Jahr 1926 hat sich kein deutscher Historiker von Rang mehr an den widrigen Gegenstand herangewagt – wohl ahnend, daß es schwer sein würde, gegen den „historischen Belletristen“ Ludwig anzuschreiben.

Details