Wie der Staat den Bachelor quasi für unbrauchbar erklärt

Diesen sehr lesenswerten Kommentar von Johann Osel veröffentlichte die Süddeutsche Zeitung unter dem Titel „Wie der Staat den Bachelor quasi für unbrauchbar erklärt“: Das Innenministerium will Bachelor-Absolventen nicht in den höheren Dienst aufnehmen. Sie büßen für die Studienreform. Wie unanständig. Es waren Szenen fast wie aus dem Geschichtsbuch, Kapitel 68er-Revolte: Zehntausende Studenten besetzen Hörsäle, ziehen…

Details

Studium – Höherer Dienst, höhere Ansprüche

Herr Johann Osel veröffentlichte folgenden Artikel unter der Überschrift „Studium – Höherer Dienst, höhere Ansprüche“ in der Süddeutschen Zeitung: Union und SPD hatten sich im Koalitionsvertrag darauf geeinigt, dass künftig ein Bachelor-Abschluss für eine Beamtenlaufbahn im höheren Dienst ausreichen soll. Das Bundesinnenministerium, zuständig für derlei Laufbahnverordnungen, stellt sich jedoch quer. So werden voraussichtlich Top-Beamte auch weiterhin…

Details

Bachelor-Abschlüsse dauern länger als geplant

Die Bologna-Reform sollte das Studium beschleunigen, doch der Bachelor wird nur selten in sechs Semestern geschafft. In Bayern, Berlin und NRW dauert es ein Jahr länger. Sechs Semester beträgt die Regelstudienzeit beim Bachelor-Abschluss an deutschen Universitäten – aber das Studium dauert im Durchschnitt erheblich länger. Statistiken aus Nordrhein-Westfalen, Berlin und Bayern belegen dies laut einem…

Details