Der Pressesprecher der corpsstudentischen Verbände veröffentlichte am 9.08.2013 auf myheimat.de Folgendes:

Kösener Corpsstudenten zeigen Verbundenheit mit der Region

Georg Bremer (rechts) vom Corps Borussia Berlin und Nils Hempel (links) vom Corps Marchia Berlin beglückwünschen den neuen Vorortsprecher Ingo Waibel (Mitte) vom Corps Rhenania Bonn.

Georg Bremer (rechts) vom Corps Borussia Berlin und Nils Hempel (links) vom Corps Marchia Berlin beglückwünschen den neuen Vorortsprecher Ingo Waibel (Mitte) vom Corps Rhenania Bonn.

Schließlich waren es 3.400 Euro, die aufgrund einer Sammelaktion unter den Corpsstudenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammenkamen. Je 500 Euro stammten direkt von den Verbänden Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV) und Verband Alter Corpsstudenten (VWC) e.V., der Rest kam aus privater corpsstudentischer Hand.

Bei wunderschönem Wetter waren die Corpsstudenten am 3. August auf der Rudelsburg zusammengekommen, um ihr neues Führungsteam mit dem Fahnenwechsel auf dem Bergfried der Rudelsburg zu feiern. Als Vertreter der Stadt bedankte sich Bürgermeister Gerd Förster.

Ein Scheck über 3.400 Euro symbolisiert die Spendenbereitschaft der Corpsstudenten für Bad Kösen. Es bedankte sich Bürgermeister Gerd Förster.

Ein Scheck über 3.400 Euro symbolisiert die Spendenbereitschaft der Corpsstudenten für Bad Kösen. Es bedankte sich Bürgermeister Gerd Förster.

Quelle: myheimat.de