Der VAC berichtet auf seiner Facebook-Seite Folgendes:

Der Verband Alter Corpsstudenten (VAC) e.V., der Altherrenverband der ältesten Studentenverbindungen in Mitteleuropa, der „Kösener Corps“, hat im Rahmen seines Neujahrsempfangs am 10. Januar 2015 im Kölner Veranstaltungszentrum „Wolkenburg“ betont, dass die studentischen Corps auch im 21. Jahrhundert erfolgreich seien.

Alexander Hartung, VAC Vorsitzender

Alexander Hartung, VAC Vorsitzender

Alexander Hartung, Erster Vorsitzender des Vorstandes, sagte, dass die Corps des Kösener Senioren-Convents-Verbands (KSCV) seit dem Jahre 2008 die Zahl ihrer studentischen Mitglieder von rund 1.800 auf über 2.300 im Jahre 2015 gesteigert hätten. Die Zahl der frühen Wiederaustritte von Neumitgliedern in der Probezeit (der „Füchse“) habe sich im Wintersemester 2014/15 gegenüber dem Vorjahr halbiert.

Hartung wies auch darauf hin, dass es zur Geschichte der Corps gehöre, erfolgreiche Berufstätige hervorzubringen, zu denen führende Politiker, Vorstandsvorsitzende und Nobelpreisträger gehörten. Auch hier hätten die Corps eine wichtige Messlatte beim Thema „Erfolg“. Die Attraktivität der Corps, so Hartung, drücke sich in der Qualität des studentischen und akademischen Gemeinschaftslebens aus, das sich vor allem durch niveauvolle Veranstaltungen auszeichne.

Die Corps seien klar für den Erfolg im 21. Jahrhundert positioniert. Hartung: „Wir bieten Erfolg durch mehr Erfahrung, mehr Kontakte, mehr Leistung – und das alles zudem noch in einem Umfeld von Corpsbrüdern, von Freunden.“

Quelle: Facebook