Die Badische Zeitung veröffentlichte am 09.06.2012 folgenden Artikel online im Web:

Das Corps Rhenania spendet für die Universität: Kurator Walter Wever, Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer und Christian Tilse, Vorsitzender des Vereins Alter Freiburger Rhenanen (von links). Foto: Thomas Kunz

Das Corps Rhenania spendet für die Universität: Kurator Walter Wever, Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer und Christian Tilse, Vorsitzender des Vereins Alter Freiburger Rhenanen (von links). Foto: Thomas Kunz

Das Corps Rhenania, Freiburgs älteste Studentenverbindung, feierte sein 200. Stiftungsfest, der Kaisersaal im Historischen Kaufhaus war gestern voll besetzt. So viel Rhenanen waren gekommen, dass alle, die keinen Platz mehr fanden, den Festakt per „Public Viewing“ nebenan am Monitor im Kaminzimmer verfolgen mussten. Zum Gratulieren war auch Hans-Jochen Schiewer, der Rektor der Albert-Ludwigs-Universität, gekommen. Er blickte auf die Geschichte des Corps und auch auf dessen Bildungsstiftung, die nicht nur Mitgliedern, sondern allen Studentinnen und Studenten offenstehe. Dass sich Alumni, ehemalige Studierende, für ihre Uni engagieren, sei in „höchstem Maße vorbildlich und wegweisend“, so Schiewer. Er bekam einen Scheck über 15.600 Euro, mit dem über das Projekt „Stay“ eine junge Wissenschaftlerin gefördert wird. „Es steht uns als reinem Männercorps gut an, wenn wir eine Wissenschaftlerin fördern“, meinte Walther Wever, Kurator der Bildungsstiftung.

Quelle: Badische Zeitung