Ein Jahrhundert Leben und Arbeit als Passion

Am 18.11.2010 veröffentlichte Frau Kerstin Beier folgendes in der Mitteldeutschen Zeitung über den Arzt und Corpsstudenten Dr. Peter Schleiff Hassiae Gießen zu Mainz, Thuringiae Jena EM folgendes: QUEDLINBURG/MZ. Dr. Peter Schleiff feiert am Freitag seinen 100. Geburtstag. Die Flut von Glückwünschen und guten Worten ist absehbar, denn mit dem Namen des bekannten Quedlinburger Arztes verbinden sich Erinnerungen…

Details

Der Arzt, dem Patienten ohne Papiere vertrauen

Im Hamburger Abendblatt war am 22. Februar 2009 folgendes über den Arzt und Corpsstudenten Dr. med. Hubertus-Eberhard Zimmermann zu lesen: Mehr als 230 Menschen aus rund 30 Nationen hat Hubertus-Eberhard Zimmermann [Corps Thuringia Jena] schon behandelt. Die meisten leben illegal in Hamburg. Der Campingtisch ist aufgeklappt, die Sprechstunde beginnt. Einmal in der Woche wird aus…

Details

60 Jahre Hautklinik in Quedlinburg

In der Zeitschrift „StippVisite – INFOS UND UNTERHALTUNG AUS DEM KLINIKUM DOROTHEA CHRISTIANE ERXLEBEN QUEDLINBURG GMBH“ schrieb der Privatdozent Dr. med. habil. Jens Ulrich, Chefarzt der Klinik für Dermatologie und Allergologie und Leiter des Hautkrebszentrums Harz folgendes über den Arzt und Corpsstudenten Dr. Peter Schleiff Hassiae Gießen zu Mainz, sp. Thuringiae Jena folgendes: Wissenschaftliches Symposium…

Details

Illegal in Hamburg – Die Schattenmenschen

Die beiden dpa-Journalisten Georg Ismar und Hanna Klimpe verfassten einen Artikel, der bei n-tv im Rahmen der Themengruppe „Panorama“ am 16. März 2008 über den Arzt und Jenenser Corpsstudenten Dr. med. Hubertus-Eberhard Zimmermann [Corps Thuringia Jena] erschien: Ana hat Angst, fühlt sich als eine Art „Sklavin der Moderne“. Die Kolumbianerin kam 2004 als Au-Pair-Mädchen nach…

Details

Spitzenleistung beim Studium

Roland Lüders veröffentlichte folgenden Artikel über die Preisträger der Friedich-von-Klingräff-Medaille und ihre Spitzenleistung beim Studium: Die hervorragenden Leistungen von drei jungen Akademikern wurden gestern durch den Stifterverein Alter Corpsstudenten auf einem Festempfang im Rittersaal der Rudelsburg gewürdigt. Die Vorstellung der Preisträger der Friedrich-von-Klinggräff-Medaille, der die traditionelle Totenehrung am Löwendenkmal vorausging, ist alljährlich ein Höhepunkt des Kösener…

Details

Corps sucht Gespräch mit dem AStA – Corps Masovia verwahrt sich gegen Vorwürfe

Jan Kixmüller verfasste den Artikel „Corps sucht Gespräch mit dem AStA – Corps Masovia verwahrt sich gegen Vorwürfe“ für die Potsdamer Neue Nachrichten am 18.11.2005. Zu lesen war: Nach dem Vorwurf des AStAs der Uni Potsdam, die in Potsdam ansässige Studentenverbindung Masovia habe bei zwei Gelegenheiten Rechtsextreme auf ihren Veranstaltungen geduldet (PNN berichteten), hat der…

Details

Treffen in Bad Kösen – Corpsstudenten wollen Image aufpolieren

Anläßlich des Kösener Kongresses 2002 erschien am 16. Mai 2002 folgender Beitrag in der Mitteldeutschen Zeitung:

Die Corpsstudenten in Deutschland wollen verstärkt in die Öffentlichkeit gehen und ihr Image aufpolieren. Es gehe darum, Vorurteile gegenüber diesen Studentenverbindungen abzubauen, die sich als ein Netzwerk junger und ehemaliger Studenten zwischen Hochschule, Beruf und Gesellschaft verstehen. Das sagten Vertreter der Cösener Corpsstudenten zum Auftakt ihres jährlichen Traditionstreffens am Donnerstag in Bad Kösen (Burgenlandkreis).
Bad Kösen/dpa.

Details

Klinggräff-Medaille – Brillante Studienergebnisse und Corpsgeist

Der Journalist Roland Lüders berichtete am 1. Juni 2001 über die Verleihung der Klinggräff-Medaille folgendes:

Brillante Leistungen im Studium und überdurchschnittliches soziales Engagement in ihrer corpsstudentischen Gemeinschaft: Nur Studenten, die diese Fähigkeit besitzen, haben eine Chance auf Verleihung der Friedrich-von-Klinggräff-Medaille. Die wird seit 1986 vom Stifterverein Alter Corpsstudenten verliehen und ist in der Regel mit einem Förderpreis von 5000 Mark für die Unterstützung bei weiteren wissenschaftlichen Arbeiten verbunden. Am Freitag wurden in Bad Kösen acht Corpsstudenten mit der Medaille geehrt.

Details

Obermedizinalrat Dr. Peter Schleiff zum 90. Geburtstag

Herr J. Katsch, Klinikum Dorothea Christiane Erxleben, Quedlinburg, hielt in der Zeitschrift „Hautarzt“ im März 2001 folgendes über den Arzt und Corpsstudenten Dr. Peter Schleiff Hassiae Gießen zu Mainz, sp. Thuringiae Jena folgendes fest: „Quality still exists, when the price is long forgotten“ – dieses ist der erste und auch bleibende Eindruck, den man in…

Details

Nach 60 Jahren zurückgekehrt Festakte in der Naumburger Marienkirche und der Bad Kösener Traditionsstätte „Mutige Ritter“ Neustart als gelungen bezeichnet

Am Freitag, 20. Mai 1994, erschien in der Lokalausgabe für den Landkreis Naumburg der Mitteldeutschen Zeitung / NAUMBURGER ZEITUNG der Artikel „CORPSSTUDENTEN / Treffen“ von den Redakteuren Hans-Joachim Blüher und Gudrun Schröder. Naumburg/Bad Kösen/MZ. In der Naumburger Marienkirche fand gestern nachmittag ein Festakt aus Anlaß des 1. Kösener Congresses seit 1935 in der Stadt, die dem Kösener Senioren…

Details