Diesmal sieben Preisträger

Ebenfalls am 11.06.2011 war im Naumburger Tageblatt folgender Beitrag von Herrn Michael Heise zu lesen: CORPSSTUDENTEN Das Treffen in Bad Kösen findet nach einer Abweichung im letzten Jahr wieder traditionell zu Pfingsten statt. Totengedenken und Auszeichnungen. BAD KÖSEN/SAALECK – Die Kösener Corpsstudenten sind in diesem Jahr zur traditionellen Regelung zurückgekehrt und haben ihr Treffen –…

Details

Schlagend oder konfessionell

Am 13.05.2011 veröffentlichte Welt Online einen Artikel unter dem Titel „Schlagend oder konfessionell“. Der schlagende Corps Rheno-Palatia wurde 1857 in München ins Leben gerufen. Am Platzl 5 beheimatet, zählt der Corps 140 „Alte Herren“ und 20 Aktive. 150 Euro kostet eines der insgesamt sechs gut 20 Quadratmeter großen Zimmer. Zu den bekannten Mitgliedern zählte Rudolf…

Details

Männerbund fürs Leben – Studentenverbindungen sind kein Hort für Rechtsradikale

Am 13. Mai 2011 war in der Zeitung „Die Welt“ folgender Artikel der Autorin Melanie König zu lesen: Auch wer eine ruhige Kugel schieben will und bloß eine billige Bleibe sucht, ist hier an der falschen Adresse Mit dunklem Anzug und Krawatte steht Michael Schwarz, Philistervorsitzender der schlagenden Studentenverbindung Rheno-Palatia, in dem kargen Raum des…

Details