Donnernder Schoppensalamander

Am 5.11.2012 wurde von Herrn Karl-Hermann Leukert folgender Beitrag in der Berliner Zeitung veröffentlicht:

Berlin – Wer Studentenverbindung hört, denkt an an Pflichtmensur, Burschenschaften und vermeintlichen Rechtspopulismus. Dabei gibt es allein in Berlin rund 50 traditionelle Verbindungen. Die ältesten unter ihnen, die sogenannten Corps, haben sich jetzt getroffen.

Details

Diesmal sieben Preisträger

Ebenfalls am 11.06.2011 war im Naumburger Tageblatt folgender Beitrag von Herrn Michael Heise zu lesen: CORPSSTUDENTEN Das Treffen in Bad Kösen findet nach einer Abweichung im letzten Jahr wieder traditionell zu Pfingsten statt. Totengedenken und Auszeichnungen. BAD KÖSEN/SAALECK – Die Kösener Corpsstudenten sind in diesem Jahr zur traditionellen Regelung zurückgekehrt und haben ihr Treffen –…

Details

Die Corps ehrten ihre Besten

Am 06.06.2003 veröffentlichte die Mitteldeutsche Zeitung folgenden Artikel des Autors Hans-Dieter Speck: Bad Kösen. Die Corpsstudenten würdigen ihre besten Geister. Drei von ihnen wurden bei einem Festakt in der Wandelhalle des Kurhauses Bad Kösen geehrt und mit der „von Klinggräff-Medaille“ 2003 ausgezeichnet: Dipl.-Ing. Lars H. Braitinger (Rhenania Stuttgart), Dipl-Ing. Joscha Gussmann (Vandalia-Teutonia Berlin) und Dr.…

Details