Wie der Staat den Bachelor quasi für unbrauchbar erklärt

Diesen sehr lesenswerten Kommentar von Johann Osel veröffentlichte die Süddeutsche Zeitung unter dem Titel „Wie der Staat den Bachelor quasi für unbrauchbar erklärt“: Das Innenministerium will Bachelor-Absolventen nicht in den höheren Dienst aufnehmen. Sie büßen für die Studienreform. Wie unanständig. Es waren Szenen fast wie aus dem Geschichtsbuch, Kapitel 68er-Revolte: Zehntausende Studenten besetzen Hörsäle, ziehen…

Details

Studium – Höherer Dienst, höhere Ansprüche

Herr Johann Osel veröffentlichte folgenden Artikel unter der Überschrift „Studium – Höherer Dienst, höhere Ansprüche“ in der Süddeutschen Zeitung: Union und SPD hatten sich im Koalitionsvertrag darauf geeinigt, dass künftig ein Bachelor-Abschluss für eine Beamtenlaufbahn im höheren Dienst ausreichen soll. Das Bundesinnenministerium, zuständig für derlei Laufbahnverordnungen, stellt sich jedoch quer. So werden voraussichtlich Top-Beamte auch weiterhin…

Details

„Unerwartetes Weihnachtsgeschenk“ für Juristen

Ein Journalist des Gießener Anzeigers mit dem Kürzel msh veröffentlichte folgenden Artikel über die Spende des Corps Starkenburgia an den Lehrstuhl von Prof. Wolf-Dietrich Walker: GIESSEN – (msh). Nach den Wirren des Zweiten Weltkrieges sollte es bis 1965 dauern, bis die international renommierte juristische Fakultät der Justus-Liebig-Universität (JLU) wiedereröffnet wurde. Zum 50. Jubiläum spendete die Starkenburger…

Details