Otto v. Bismarck – Mensuren, Saufgelage und Bummelei

Der Journalist Gerhard Wulz veröffentlichte folgenden Beitrag auf der Online-Seite der Main Post: Mensuren, Saufgelage und Bummelei Otto von Bismarck, der spätere erste deutsche Reichskanzler und Namensgeber der „Bismarckheringe“, bezog mit 17 Jahren auf Wunsch seiner Mutter die juristische Fakultät der Universität Göttingen, um dort einen „Brotberuf“ zu erlernen. Göttingen gehörte damals zum Königreich Hannover,…

Details