Corps distanzieren sich von Burschenschaften

Am Dienstag, 21.06.2011 war in der Rhein-Neckar-Zeitung folgende Klarstellung zu lesen: Weinheim/Mannheim. (nam/zg) Burschenschaften machten vergangene Woche negative Schlagzeilen: Weil die Mannheimer „Hansea“ einen Studenten mit chinesischen Wurzeln aufgenommen hatte, forderte eine Bonner Verbindung, sie aus dem Verband auszuschließen Jetzt gehören Studentenverbindungen einmal im Jahr auch zum Weinheimer Stadtbild. Dort treffen sich keine Burschenschaften, sondern…

Details